Wirkung

Beschleunigung der Wundheilung
Stimuliert die Geweberegeneration,
ohne Nachweis von Nebenwirkungen
und Resistenzbildungen

Inaktiviert Multi-Resistente Erreger

Neue Möglichkeiten für ein effektives Wundmanagement

Erreger bekämpfen – Wundheilung beschleunigen
Der kINPen® MED Plasmajet lässt sich bei einem breiten Indikationsspektrum sowie bei akuten und chronischen Wunden anwenden. Selbst Wunden, die als austherapiert gelten, können potenziell positiv beeinflusst werden. Die Wirkung des kINPen® MED setzt dabei auf zwei Ebenen an und beschleunigt so die Wundheilung:

  • Inaktivierung von Bakterien, Pilzen und Viren (einschließlich multiresistenter Keime wie z. B. MRSA), die eine Wundheilung behindern könnten
  • Förderung der Mikrozirkulation, Verbesserung der Sauerstoff- und Nährstoffversorgung des Gewebes, Stimulation der Geweberegeneration in allen Hautschichten

Die Therapie ist weitestgehend schmerzarm und kann bereits bei der ersten Behandlung schmerz- und juckreizlindernd wirken. Bislang wurden keine unerwünschten Komplikationen oder Resistenzbildungen beobachtet.

Erfahrungen aus der klinischen Anwendung
Aktuell existiert eine Vielzahl von internationalen Veröffentlichungen zum Nachweis der Wirksamkeit von kaltem Plasma in medizinischen Anwendungen. Die Technologie des kINPen® MED Plasmajets gehört dabei zu den weltweit am besten validierten.

Diese Kompetenz unterstreicht neoplas med jetzt durch die erste placebokontrollierte, patientenverblindete prospektive Studie zur Anwendung von Kaltplasma bei diabetischem Fußsyndrom, die weitere relevante Erkenntnisse zur Kaltplasmatherapie mit dem kINPen® MED Plasmajet liefern wird.

Die Wunde und der Wundheilungsprozess
Die Wundheilung ist ein komplexer Prozess. Seine Dauer ist von vielen Faktoren abhängig: beispielsweise der Schwere einer Verletzung, Grunderkrankungen wie z.B. Diabetes oder das Patientenalter. Dabei unterscheidet man akute Wunden, die durch äußere Einflüsse wie Schnitte, Stürze oder Abschürfungen entstehen, und chronische Wunden.

Der kINPen® MED Plasmajet kann besonders bei chronischen Wunden, bei denen eine konventionelle Behandlung versagt, eine sehr effektive Therapiealternative darstellen. Er reguliert die Wundheilungsprozesse und kann einen möglichen Wundverschluss herbeiführen.

Eine Übersicht der oben beschriebenen Wunden, Wundheilungsphasen sowie des Funktions- und Wirkmechanismus der Wundheilung wird im Folgenden anschaulich dargestellt.