Vision

neoplas med
Für eine Welt, in der alle Wunden
wirksam therapierbar sind

„neoplas med leistet einen Beitrag zur Lösung von zwei globalen Herausforderungen für die Gesundheitssysteme: Mit unserer innovativen Plasmajet-Technologie können wir die Behandlung von Wunden effektiver gestalten und im Kampf gegen multiresistente Keime einen Beitrag leisten. Dabei arbeiten wir eng mit Forschung und Ärzten zusammen, um Patienten in ihrem Heilungsprozess wirksam unterstützen und ihnen neue Lebensqualität schenken zu können.“
ULRIKE SAILER, Geschäftsführende Gesellschafterin


Hochpräzise Lösungen für effektives Wundmanagement

neoplas med erweitert kontinuierlich die faszinierenden Einsatzmöglichkeiten von kaltem Plasma in der Medizin und arbeitet somit daran, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern. Mit Pioniergeist, konsequenter Praxisorientierung und in engem Schulterschluss mit der Forschung entwickelt das Unternehmen hochpräzise medizintechnische Produkte für den punktgenauen Einsatz von physikalischem Kaltplasma.

Ein wichtiger Meilenstein: kINPen® MED, der erste CE-zertifizierte Atmosphärendruck-Plasmajet, der als Medizinprodukt zur Behandlung von Wunden und erregerbedingten Erkrankungen der Haut zugelassen ist.

neoplas med ermöglicht damit Ärzten und Kliniken schon heute, ein breites Spektrum von Wunden mit einzigartiger Präzision, weitgehend schmerzfrei, effektiv und einfach zu therapieren – bisher ohne Nebenwirkungen und Nachweis einer Resistenzbildung.

In engstem Kontakt mit der Forschung
neoplas med entstand 2009 als Ausgründung des Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie e. V. (INP) in Greifswald und ist ein aufstrebendes, innovatives Unternehmen. neoplas med produziert regional in Mecklenburg-Vorpommern und vermarktet seine Produkte unter dem Gütesiegel „Made in Germany“ über die deutschen Grenzen hinaus.

Das INP Greifswald ist die europaweit größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung zu Niedertemperaturplasmen. Auf dem Gebiet der Plasmamedizin befindet sich das Institut auf Augenhöhe mit den renommiertesten Forschungseinrichtungen weltweit.